A-Jugend hatte sich den Auftakt beim SK Lauf völlig anders vorgestellt und fuhr mit 7 Gegentore nach Hause


2. September 2017 - Vito Manta

SK Lauf - FSV Érlangen-Bruck 7:2 (4:0)

Wir starteten heute beim SK Lauf in die neue Landesligasaison und das Spiel zeigte uns sofort, welche Unterschiede es zwischen einem Testspiel und einem Punktspiel geben kann.

Wir haben heute mit sehr wenig Mut gespielt, Zweikämpfe verloren und der Gegner bestrafte unsere Fehler kaltblütig. Die gegnerischen Jugns spielten mit viel Dynamik im Ballbesitz und allem voran auch gegen den Ball.

Leider hatten wir am heutigen Tag keine Antwort auf die gutstehenden Laufer und müssen diese peinliche Niederlage akzeptieren, dem Gegner gratulieren und versuchen, aus den eigenen Fehlern zu lernen. Desweiteren hoffen wir auf eine möglichst schnelle Wiedergutmachung am kommenden Samstag beim Heimspielauftakt gegen den Würzburger FV.

Aufstellung:

1-Seitz, 2-Cagli, 6-Dransfeld, 14-Wildeis, 5-Feinstein, 8-Skach M., 16-Schenker D. (46. Schenker A.), 10-Güler, 7-Skach R., 19-Zajac (42. Ramic), 11-Galasek

Tore:

1:0 Heimes (28´), 2:0 Bach (31´), 3:0 Heimes (37´), 4:0 Bach (45´), 5:0 Söder (59´), 6:0 Söder (84´), 6:1 Ramic (85`), 6:2 Cagli (87´), 7:2 Söder (89´)

  « zurück