Der erste „Dreier“ für die U 14 des FSV in der noch jungen BOL Saison


9. Oktober 2018 - Stefan Limbacher

Nach dem ersten Punktgewinn gegen den SK Lauf, wollte der junge Jahrgang der C-Junioren des FSV Erlangen Bruck endlich auch den ersten „Dreier“ holen. Die U 14 war zu Gast bei der C1 vom TV 48 Erlangen. In der Anfangsphase ging es erst einmal hin und her. Nach einer Ecke traf die U 14 zum verdienten 0:1. Die C 2 versuchte das Spiel zu kontrollieren und bekam nach einem Konter leider den Ausgleich. Der Halbzeitstand war wieder mal nicht zufriedenstellend aber die Jungs machten es diesmal in der zweiten Halbzeit besser und erspielten sich mehrere hochkarätige Torchancen. Von diesen Chancen nutzten sie aber nur eine Möglichkeit zum Siegtreffer. Nach einer kompakten Mannschaftsleistung ist dieser Sieg auch gerechtfertigt. Wir dürfen uns jetzt nur nicht auf diesen Sieg ausruhen, sondern müssen weiter hart an uns arbeiten damit weitere Punkte auf unser Konto kommen.

  « zurück