Vereinsnews


Ein neuer kultureller Höhepunkt beim FSV!
27. März 2018 - Öffentlichkeitsarbeit

Fitzgerald Kusz und Klaus Brandl am 13. April 2018 um 19:30 Uhr

Nach Lilo Kraus an der Harfe und Chris Schmitt mit seiner Bluesharp und Helmut Haberkamm, einem der populärsten, vielseitigsten und erfolgreichsten Schriftsteller Frankens haben nun

Fitzgerald Kusz (Info),
die Top-Nummer unter den fränkischen Dialekt-Klassikern („Schweig, Bub! Der Fränkische Jedermann. Derhamm is derhamm. Der Vollmond über Nämberch. Zwedschgä.“) und

Klaus Brandl (Info),
Nürnbergs Blues-Man par excellence, der „Mann mit dem Kahlkopf und der Grabesstimme“, Sänger, Gitarrist, Komponist, Texter, Arrangeur zu einem gemeinsamen literarisch-musikalischen Abend beim FSV Erlangen-Bruck zugesagt.

Termin: Freitag, 13. April, pünktlicher Beginn um 19.30 Uhr
Ort: Saal des FSV Erlangen-Bruck
Eintrittspreis: 12.- €

Anmeldung ab sofort möglich – wie immer – über 
Reinhard Heydenreich 09131 / 53 74 53 oder rsheydenreich@t-online.de oder
das Geschäftszimmer des FSV webmaster@fsv-erlangen-bruck.de

 


Entenwanderung durch das Aurachtal
11. März 2018 - Öffentlichkeitsarbeit

AUSGEBUCHT - KEINE WEITERE ANMELDUNG MÖGLICH!

Die Wanderung findet am 7. April 2018 rund um Münchaurach statt.

Eine Anmeldung zur Vorbestellung der Enten ist dringend notwendig und kann über Bernd Neudecker (Tel.: 0171/4258424 oder email: neudecker-bernd@t-online.de) erfolgen.

Anmeldeschluss: 26.03.2018 / begrenzt auf 40 Personen
Leitung der Wanderung: Jörg Weber / Bernd Neudecker
Treffpunkt: 14.00 Uhr, Im Kloster 5, 91086 Aurachtal
Wanderung: Beginn 14.00 Uhr, Strecke 9,5 km, Gehzeit ca. 2,5 Std.

Vom Treffpunkt an der Klosterkirche laufen wir entlang der Aurach Richtung Neundorf. In Neundorf folgen wir dem grünen Punkt der Wegmarkierung nach Dondörflein. Der Weg dorthin führt über Feldwege und einen kurzen Weg durch den Wald. Entlang von Feldern und der Waldgrenze erreichen wir gegen 15.15 Uhr die Gaststätte Schuh in Dondörflein, wo schon Kaffee und Kuchen auf uns warten. Gegen 15.45 Uhr laufen wir weiter Richtung Münchaurach. Dort werden wir um ca. 17.15 Uhr im Gemeindehaus, im Gewölbekeller erwartet.

Freddy Köhler wird dort schon seine knusprigen Enten fast fertig gebraten haben, so dass wir gegen 18.00 Uhr zum eigentlichen Höhepunkt der Wanderung kommen. Er serviert eine halbe knusprige Ente mit Kloß und Blaukraut. Dazu wird das süffige Hofmann Bier zum Ausschank kommen.

Von 20 – 22 Uhr unterhalten uns zwei fränkische Musiker mit Liedern, Witzen und Geschichten aus unserer Heimat. 

Unkostenbeitrag für ½ gegrillte Bauernente mit Kloß und Blaukraut, Musikpauschale und Saalmiete: 20€/Person!

Für alle die mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen wollen. Die Linie 201 von Erlangen kommt um 13.56 Uhr in Münchaurach an und fährt ab Münchaurach um 23.03 Uhr.


Wanderungen 2018
25. Februar 2018 - Öffentlichkeitsarbeit

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde!

Wir wollen an unserer sympathischen Gepflogenheit festhalten und auch im Jahr 2018 zu harmonischen Wanderungen aufrufen. Wir ihr bereits in der 4. Ausgabe der Vereinszeitung im Jahr 2017 lesen konntet, planen wir für das laufende Jahr folgende Unternehmungen:

1. Wanderung:    So. 18. März - Rund um Cadolzburg / R. Heydenreich (Details weiter unten!)
2. Wanderung:    Sa. 07. April - im Aurachtal mit anschließendem Enten-Essen - nicht empfohlen für Minderjährige / B. Neudecker
3. Wanderung:    So. 08. April ENTFÄLLT - Höhlen-Familienwanderung bei Muggendorf / H. Dänzer (Details weiter unten!)
4. Wanderung:    Do. 10. Mai neuer Termin folgt - Fränkische Schweiz / Vexierkapelle / S. Heydenreich

-Tiefer in die Schwarzach-Klamm hinein!
- Weinfahrt mit Willi Trinkwalter
- Wanderung rund um Pretzfeld zur Kirschenblüte
- Ausflug zu einem der schönsten Biergärten Frankens, zur Pflugsmühle bei Abenberg
- Hinauf auf den Moritzberg (mit Sebastian Heydenreich)

3. – 10. Juni    Einwöchige Reise in die Champagne
So. 23. Sept.   Familienwanderung mit Hiltrud Dänzer

und …

Schauen wir mal, ob wir dies alles schaffen!

Den Wanderführerinnen und Wanderführern war es bisher leider noch nicht möglich, alle Termine festzulegen und die Wanderwege genau zu beschreiben. Wir bitten euch deshalb, stets die Ankündigungen auf der Homepage unseres Vereins und die Aushänge im Vereinsheim zu beachten.

1. WANDERUNG - Rund um Cadolzburg:

Bitte merkt euch Sonntag, 18. März 2018, zwei Tage vor dem Frühlingsanfang, vor.

Wir beginnen die Wandersaison mit einer leichten Wanderung ohne Höhenmeter rund um die Cadolzburg mit der üblichen Rotweinpause und einer Einkehr in einer bürgerlichen Gaststätte gegen 13 Uhr. Wir werden diese Wanderung mit der Bundesbahn ab Erlangen/Bruck bis Cadolzburg und zurück einrahmen und freuen uns – wie gewohnt - auf rege und zahlreiche Teilnahme.

Treffpunkt wird um 9.40 Uhr am Bahnhof Erlangen-Bruck sein, für Selbstfahrer mit dem Auto um 10.20 Uhr am Bahnhof in Egersdorf (Haltestelle vor Cadolzburg). Wir werden um 16.08 Uhr in Bruck zurück sein. Fahrscheine besorge ich.

Die Anmeldungen gehen wieder über Reinhard Heydenreich 09131 / 53 74 53 oder per E-Mail rsheydenreich@t-online.de ein.


Auf zur fröhlichen Weinprobe!
24. Februar 2018 - Öffentlichkeitsarbeit

Die Teilnehmer unserer Wanderung an der Mainschleife werden sich sicher noch an den netten Winzer Thomas Reichert erinnern.

Der FSV hat Thomas eingeladen, uns seine aktuellen Weine am 24.3.2018 zur Probe vorzustellen. Unserem Wunsch entsprechend wird er sieben Weine anbieten und mit fachmännischen Erklärungen aufwarten.

Also auf zur fröhlichen Weinprobe: Samstag, 24.3.2018, 19:00 Uhr im Saal unserer Vereinsgaststätte!

Wir werden einen Unkostenbeitrag von 10€ pro Person verlangen. Für kleine Snacks wird gegen einen geringen Opulus gesorgt werden. Alle sonstigen Getränke und Speisen sind normal über unseren Wirten zu beziehen. Natürlich nimmt Thomas auch gerne Bestellungen entgegen.

Um Planungssicherheit zu erreichen, wäre es wünschenswert, sich über unseren Vorstand Reinhard Heydenreich (email: rsheydenreich@t-online.de) oder Willi Trinkwalter (email: wilfried.trinkwalter@freenet.de) rechtzeitig anzumelden.

FSV Vorstandschaft