Spielberichte der 1. Frauenmannschaft

  • 1. Platz beim Aufstiegsturnier bringt Erstligaaufstieg für Brucker Frauen!
    2. April 2017 - Steffen Habenicht
    Es ist vollbracht die Frauen des FSV Erlangen-Bruck steigen in die erste Bundesliga auf. Anders als im letzten Jahr, als man nur knapp mit 10 Holz am Aufstieg scheiterte, behielt man dieses Mal die Nerven und holte sehr souverän den ersten Platz im Aufstiegsturnier auf den Bahnen der TSG 2005 Bamberg und damit den Erstligaaufstieg. Von Beginn an war sichtbar dass die Bruckerinnen keinen Zweifel am Erfolg zulassen wollten. „Deshalb sind wir auf die Bahnen drauf und haben sofort Vollgas gegeben“, sagte Spielführerin Stefanie Blaß nach dem Turnier, das über 2 komplette Spiele mit jeweils 6 mal 120 Wurf nach Kegelwertung ausgetragen wurde. Und genau mit dieser Einstellung war man letztlich erfolgreich, sowie auch schon in der abgelaufenen Saison als man als Tabellenzweiter den Aufstiegsspielberechtigten zweiten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga Mitte (Bamberg 2 ist nicht aufstiegsberechtigt) erreichte. Denn wie schon so oft in den Ligaspielen, lief auch dieses Mal nicht alles perfekt und rund. Doch wenn eine der Spielerinnen nicht zurechtkam sprang sofort eine andere in die Bresche und half ein schwächeres Ergebnis auszumerzen. Genau das macht den Teamgeist dieser Mannschaft aus und hat schon oft geholfen Berge zu versetzen.
    Schon im Startpaar des ersten Spieles, als Rike Heym mit den Bahnen überhaupt nicht zurechtkam, sprang ihre Mutter Gitta Heym mit tollen 567 Holz ein und hielt das Brucker Team im Rennen. Im Mittelpaar trumpfte Sandra Brunner groß auf und kam auf den Turnier-Tagesbestwert von 600 Holz. Auch durch diese Leistung zog sie Petra Wirth mit, die mit 534 Holz keineswegs enttäuschte. In der Schlußpaarung überzeugte Stefanie Blaß mit starken 577 Holz voll und konnte zusammen mit ihrer Partnerin Melanie Steiner den Vorsprung auf den nicht aufstiegsberechtigten dritten Platz weiter ausbauen. Nach dem ersten Spiel lag man mit einem Holz vor dem VfB Sangerhausen und 105 Holz vor dem scheinbar schon abgeschlagenen BC Schretzheim.
    Vor dem zweiten Spiel hatte man also schon einen Fuß in der Tür zum Aufstieg. Gitta Heym begann dieses Mal mit Petra Wirth und beide konnten den Vorsprung auf den dritten Platz, trotz des bei fast allen Akteurinnen bemerkbaren Kräfteverschleißes, weiter ausbauen. Spätestens im Mittelpaar fiel dann eine Vorentscheidung als die Schretzheimerrinnen auf den dritten Platz liegend noch einmal alles in die Waagschale zu werfen versuchten, aber Sandra Brunner und Petra Hummel jeden der Angriffe souverän abwehrten. Mit nunmehr 189 Holz Vorsprung auf den nicht aufstiegsberechtigten dritten Platz gingen Stefanie Blaß und Melanie Steine auf die Bahnen. Sie konnten mit dem gewaltigen Vorsprung im Rücken nun sehr locker ihre 120 Wurf abspulen und den am Ende ungefährdeten Aufstieg nachhause bringen. Letztendlich wurde man in diesem Turnier sogar Sieger mit insgesamt 30 Holz Vorsprung vor dem ebenfalls aufgestiegenen VfB Sangerhausen und 167 Holz vor dem abgeschlagenen BC Schretzheim auf dem dritten Platz. Nach dem Ende des Spieles kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Die zahlreich mitgereisten Fans, die Spielerinnen und Betreuer lagen sich feiernd in den Armen. Eine von Haus aus schon sehr gute Saison wurde durch diese tolle Leistung mit dem Erstligaaufstieg noch einmal gekrönt. Nach dem Aufstieg der Männer in die erste Bundesliga im letzten Jahr, die aber in dieser Saison leider wieder absteigen mussten, ist der Aufstieg der Frauen in die deutsche Eliteliga das nächste spektakuläre Highlight der Kegelabteilung des FSV Erlangen-Bruck.

     

    Ergebnisse:

    FSV Erlangen-Bruck

    6557 Holz

    VfB Sangerhausen

    6527 Holz

    BC Schretzheim

    6390 Holz

     

    Spiel 1

    Gitta Heym

    142  141  145  139   567

    Rike Heym

    140  120  123  115   498

    Sandra Brunner

    154  159  149  138   600

    Petra Wirth

    140  122  134  138   534

    Stefanie Blaß

    135  151  151  140   577

    Melanie Steiner

    125  122  143  138   528
    Spiel 2

    Gitta Heym

    142  137  124  152   555

    Petra Wirth

    122  157  143  107   529

    Sandra Brunner

    157  133  132  138   560

    Petra Hummel

    133  138  106  139   516

    Stefanie Blaß

    145  135  142  142   564

    Melanie Steiner

    125  132  144  128   529

     


    Riesiger Jubel nach dem geglückten Erstligaaufstieg