News der E3-Junioren


E3 holt im ersten Auswärtsspiel einen verdienten Punkt.
21. September 2015 - Jan Berghold

Die Mannschaft der E3 setzte sich unverändert aus den ehemaligen und einigen aktuellen F1 Spielern zusammen.

Zu Gast beim SV Bubenreuth erhielten wir gleich einen Eindruck davon, dass in diesem Jahrgang zunehmend körperbetonter Fußball gespielt wird.

In einer absolut fairen Partie ohne Fouls spielte der Gastgeber sehr energisch nach vorne. In den ersten Minuten konnten wir das Spiel noch ausgeglichen gestalten, dann aber übernahm der SV Bubenreuth die Kontrolle über die Partie und kam oft gefährlich vor unser Tor. In der Abwehr spielte Jimmy sehr umsichtig und stoppte einige Angriffe des Gegners. Unser gut agierender Torhüter Lasse wehrte zahlreiche Chancen für den Gastgeber ab, war aber bei zwei Torschüssen machtlos.

Unsere Mannschaft lies sich aber nicht verunsichern, befolgte die Anweisungen des Trainers und spielt geordnet weiter. Kurz vor dem Pausenpfiff brachte  sich Max durch ein starkes Solo in gute Schussposition. Sein Schuss wurde von einem Abwehrspieler gerade noch abgeblock. Da fiel Luca für die Füße und er schoss aus gut 12 Metern auf das Tor. Der Torhüter konnte nur abprallen lassen und Benjamin beförderte den Ball eiskalt ins Tor. Mit 1:2 ging es in die Halbzeitpause.

Unser Trainer gab den Spielern noch einmal neue taktische Anweisungen für die zweite Hälfte. In diesem Durchgang waren wir die spielbestimmende Mannschaft und konnten durch unseren Stürmer Marek den Gegner unter Druck setzen. Der SV Bubenreuth konnte nur noch gelegentliche Konter auf unser Tor spielen. 

Wir dagegen hatten einige hochkarätige Torchancen, agierten aber zu überhastet und vergaben meist kläglich. Einige Minuten vor Ende der Partie dann ein "Geistesblitz" unseres Regisseurs Luca. Mit einem feinen Außenristpass über die gegnerische Abwehr bediente er Akay, der frei zum Schuss kam und am herausstürzendem Torhüter vorbei aufs Tor schoss. Jonas wollte ganz sicher gehen und drückte den Ball dann endgültig über die Torlinie.

In den letzten Minuten warf Bubenreuth noch einmal alles nach vorne, sie wollten unbedingt den Sieg. Doch der wacker kämpfende Ramon blockte in der Abwehr jeden Schuss der gegnerischen Stürmer und war zu diesem Zeitpunkt überall wo es gefährlich werden konnte.

Somit endete die Partie 2:2 mit einer verdienten und gerechten Punkteteilung.

Es war eine ganz tolle Mannschaftsleistung und ein sehr gutes Fußballspiel unserer Jungs. Trainer Rafael von der 1. Mannschaft feierte einen gelungenen Einstand.

 


E3_Spiel1.JPG


E3 Junioren beenden Saison auf Platz 2 und eigenem "Sommer"Turnier auf FSV Sportgelände
24. Juni 2015 -

Die diesjährige Frühjahr/Sommer-Saison begann leider für unsere Jungs Mitte Mrz 2015 mit einer knappen Niederlage gg. Baiersdorf. Die lange Winterpause begründete dies und zeigte auch unsere Einschätzung, dass konditionell und spielerisch noch Potenzial nach den gespielten Hallenturnieren vorhanden ist.
Im folgenden 2. Spiel auf eigenem Platz konnten unsere Jungs eine erste Steigerung zeigen und gg. den ASV Forth einen verdienten aber knappen 3:2 Sieg feiern. Der erste Dreier in der noch jungen Saison sollte aber nicht der letzte bleiben.

Vor Beginn des 3. Spieltag zeichnete sich jedoch schon ab, dass nun das Spitzenspiel gg. den VdS Spardorf bevorsteht. Dieses Spiel verlangte dann auch alles, was wir im Vorfeld besprochen hatten, unserer Mannschaft ab. Leider konnten wir an diesem Tag jedoch dem schnellen Umschaltspiel, der guten Defensive wie auch dem Flügelspiel nicht gegenhalten und verloren dieses Spiel in durchaus überraschender aber deutlicher Höhe mit 2:10.

Der Blick wurde jedoch schnell wieder nach vorne gerichtet und mit Wille und Bereitschaft führte dann eine verbesserte Abwehrleistung, konzentriertes Passspiel sowie erfolgreiche Torabschlüsse zu einer kleinen Siegesserie in den Ligaspielen 4. - 7. (4:0 gg. Neunkirchen / 9:1 gg. Ebermannstadt / im ersten Rückrundenspiel 10:3 gg. Baiersdorf sowie gg. ASV Forth 5:2).

Mitte Mai kam jedoch der bis dahin ungeschlagene Tabellenführer VdS Spardorf zum Heimspiel. Mit einer nochmals besseren Abwehrleistung sowie Umstellungen in einzelnen Mannschaftsteilen konnten die Jungs mithalten. Zur Halbzeit konnte sogar ein knapper 1:0 Zwischenstand notiert werden. Im Verlauf der zweiten Halbzeit wurden jedoch die ein oder andere Chance nicht genutzt und so kam es wie es keiner für möglich hielt – Spardorf konnte am Ende einen knappen 1:2 Auswärtssieg verbuchen. Wir als Trainer waren sehr zufrieden und haben den willensstarken Auftritt sowie die deutliche Leistungssteigerung erfreulich zur Kenntnis genommen.

Diesen Schwung versuchten wir nun mit in die restlichen 2 Ligaspiele zu nehmen.
Nach einer durchaus längeren Ferienpause konnte auch das folgende Spiel mit 8:4 (Halbzeit 3:3) gg. den TSV Neunkirchen gewonnen werden. Hervorzuheben ist dabei, dass insbesondere in den letzten 10 Minuten durch sehr gutes Zusammenspiel viele Chancen herausgespielt wurden. Dies führte dann allein in den letzten 5 Minuten zu weiteren 3 Tore.
JUNGS, das war Fußball wie wir ihn sehr gern ansehen. WEITER SO … !!!

Am 19 Jun 2015 stand nun noch das letzte Saisonspiel gg. Ebermannstadt auf heimischen Platz bevor. Trotz der durchaus nicht gewohnten Platzgröße startete die Mannschaft fulminat – nach rund 5 Sekunden stand es bereits 1:0.
In den Folgeminuten wurde dann weiter regelmäßig das Tor getroffen, was zu einem deutlichen Halbzeitstand in Höhe von 6:0 führte. In der 2. Halbzeit konnte jedoch nur zeitweise die Konzentration gehalten werden.
Nichtsdestotrotz am Ende steht ein durchaus deutlicher Sieg mit 10:1 zu Buche.

JUNGS ...
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH für den tollen Saisonabschluss und das Erreichen eines guten 2. Platz mit 21 Punkten und 54 geschossenen Toren in 10 Spielen.

Der eigentliche Saisonhöhepunkt stand an diesem Abend jedoch unmittelbar an.
Unser 1. Sommer-Kleinfeldturnier am darauffolgende Samstag 20 Jun 2015 .. wir hofften auf viele Zuschauer, gute Spiele und viel Erfolg für alle Mannschaften. Nach umfassender Planung sowie Zusage von 7 weiteren Mannschaften konnte es im „Jeder-spielt-gegen-Jeden“-Modus losgehen. Leider war uns das Wetter nicht so hold.
Trotz kühlen 12 Grad und regelmäßigen Regenschauern konnten wir trotzdem die geplanten Spiele durchführen. Hinter dem Team des Turniersiegers SG Quelle Fürth sowie 2. Platzierten Jahn Forchheim mussten wir uns aufgrund den vielen Remis nur knapp dem TV 1848 Erlangen geschlagen geben und konnten am Ende einen guten 4. Platz feiern.

An dieser Stelle nochmals VIELEN DANK an ALLE Eltern und Beteiligten für eure Geduld, Unterstützung aber auch Bereitschaft und Willen, das Turnier trotz des schlechten Wetters bestmöglich durchzuführen. Beim nächsten Turnier wird sicher das Wetter besser sein, oder wir gehen einfach in die Sporthalle :-)

Mit diesen Worten bedankt sich das gesamte Trainerteam für eine schöne und erfolgreiche Saison und wünscht euch JUNGS noch viel Spaß bei den anstehenden Freizeitturnieren vor den Sommerferien, viel Erfolg bei dem Stadtpokal-Wettbewerb sowie erlebnisreiche Sommerferien.

Wir sehen uns spätestens mit Beginn der neuen Saison Anfang August zum Training, für viele sicher auch verbunden mit einem anstehenden Schulwechsel in die weiterführenden Schulen. Auch dazu – Alles Gute und viel GLÜCK

Euer Trainerteam
Irwin Andrew & Sebi Zekiri & Michael Kaden


Gelungener Start in die neue Herbstsaison 2014
3. Oktober 2014 -

Nach zwei Siegen gegen den TV1848 Erlangen und den SC aus Uttenreuth war heute die E3 der SG Siemens Erlangen zu Gast bei uns in Bruck.
Das Spiel begann stark mit guten Chancen für die Jungs, die leider alle nicht verwertet werden konnten.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte Siemens durch einen sehenswerten Freistoßtreffer das 1:0. Unsere Jungs spielten aber konzentriert weiter und konnten zum 1:1 ausgleichen. Danach folgen schöne Angriffsspielzüge über Außen, welche aber leider nicht zu Toren führten. In den verbleibenden Spielminuten trafen wir noch 2mal die Latte und einmal den Pfosten.
An der Chancenverwertung kann noch gearbeitet werden. Ansonsten war es ein sehr interessantes Fußballspiel bei herrlichem Spätsommer.


E3 beendet Punkterunde mit guter Leistung
2. Juni 2014 - Oliver Fuchs

Zum letzten Punktspiel in der Saison kam die verlustpunktfreie Mannschaft der SpVgg Erlangen nach Bruck. Mit einer etwas defensiveren Taktik als sonst machte man es den Gästen in der 1. Halbzeit schwer ins Spiel zu kommen. Nach einem schönen Spielzug über rechts konnte man sogar mit 1:0 in Führung gehen. Leider stimmte dann bei einem Eckball die Zuordnung nicht und man ging mit einem 1:1 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich unsere Mannschaft dann etwas überrascht, als auch die SpVgg sich zurückzog und uns nach vorne spielen ließ. Hier leisteten wir uns dann Abspielfehler, die die Gäste mit schnellen Gegenangriffen sofort ausnutzten. Innerhalb von 10 Minuten stellten sie das Ergebnis auf 1:4. Danach gab es noch Möglichkeiten für beide Mannschaften, aber es blieb am Ende beim 1:4. Der Erfolg für die Gäste geht auch völlig in Ordnung, denn insgesamt hatten sie die Mehrzahl an Tormöglichkeiten. Allerding soll das nicht die gute Leistung der Brucker schmälern, denn bis auf die 10 Minuten nach der Halbzeit machte man es den Gästen schwer ihr Spiel aufzuziehen.


E3 Fußball ist manchmal nicht fair
26. Mai 2014 - Oliver Fuchs

Die E3 erlebte bei ihrem Spiel in Niederndorf, das man sich nur von schönen Spielzügen alleine nichts kaufen kann. Bei besten Wetterbedingungen und auf einen wunderschönen Rasenplatz legten die Jungs los wie die Feuerwehr. Zahlreiche prima herausgespielte Tormöglichkeiten ergaben sich für den FSV. Allerdings kommt man nun zum einzig schlechten an diesem Tag, die Chancenauswertung. Entweder scheiterte man am eigenen Unvermögen, an dem Torgestänge oder am sehr gut haltenden Torhüter des ASV. So ging dann ein Spiel mit 0:6 verloren, obwohl man die spielerisch bessere Mannschaft stellte. Beim Fußball zählen einzig und alleine die Tore. Dies mussten die Jungs an diesem Tag bitter erfahren.