Newsübersicht aller Jugendmannschaften


U13(D1-) Junioren Saison Rück-/AUSBLICK 2017/18
28. Februar 2018 - Michael Kaden

Kader: Hinrunde spielten wir mit 13 Spielern, wobei regelmäßig Spieler auch die D2-Mannschaft unterstützten. Im Laufe der Winterpause wurde der Kader durch 6 neue Spieler auf nunmehr 19 Spieler ergänzt. Für die Rückrunde im D1-Juniorenbreich (Kompaktfeld) eine durchaus großzügige Anzahl, mit Blick auf die kommende C2-Saison im Großfeld aber sicher eine gute und notwendige Basis. Saisonverlauf Hinrunde: Hinrunde konnte erfolgreich abgeschlossen werden In 9 Spiele konnten blieb die Mannschaft ungeschlagen mit 23 Punkten und 49:4 Toren. Rückblick WINTERPAUSE Mit Beginn der Winterpause hatten die Jungs die Möglichkeiten Ihre technischen Fähigkeiten bei in Summe 15 Hallenturnieren zu zeigen, zu verbessern und auch einige Turniersiege zu feiern. Hallenkreis-/bezirksmeisterschaft 2017/18 In der Runde der Hallenkreismeisterschaft konnten die Vorjahresergebnisse teilweise sogar übertroffen werden. Die Vorrunden wie auch die Zwischenrunde konnten ohne Punktverlust abgeschlossen werden. Finalrunde der HKM am 28 Jan 2018 konnte mit dem Titel „Vize-Hallenkreismeister“ und dem Ticket zur Hallenbezirksmeisterschaft gefeiert werden. Teilnahme „Wermelskirchner Hallenmaster“ Neben weiteren Turnierteilnahmen in der näheren und weiteren Umgebung war sicher die Teilnahme am 2tägigen „Wermelskirchner Hallenmaster“ in der Nähe von Leverkusen ein Highlight. Ein erfolgreicher 1. Tag (mit Spielen gg. 1. FC Köln, VfL Bochum, MSV Duisburg sowie FC Middlesbrough (GB)) war das Ticket zu einem ganz sicher für die Jungs unvergesslichen Erlebnis: Spiel gegen die U13-Mannschaft von Manchester United. Eigenes U13-Hallenmaster in der Emmy-Noether-Sporthalle: Am 10 Feb 2018 war es soweit .. Nach gut 4 Monaten Vorbereitung und Planung stand ADEM’s Hallenmaster-Turnier an. Insbesondere durch die Teilnahme von namhaften BOL-Mannschaften war es ein Erfolg für die Jungs und ein tolles Mannschaftserlebnis. VIELEN DANK an dieser Stelle an all die Eltern, welche durch Ihre Hilfe das Turnier erst ermöglicht haben. Endergebnis: Platz Team 1 SpVgg Bayreuth 2 SG Quelle Fürth 3 FSV ErlBruck Team 2_türkis_ 4 Spvvg Reuth 5 FSV ErlBruck Team 1_blau_ 6 SpVvg Bayern Hof 7 1. SC Feucht 8 SpVgg Jahn Forchheim 9 TSV Grossberg 10 ATSV Erlangen Ausblick Rückrunde: Das Ziel „Kreisliga-Meister sowie Aufstieg“ in die BOL steht. In der Rückrunde sind die Jungs gefordert, wieder durch geschlossene Mannschaftsleistungen sowie gegenseitige Rücksichtnahme die Leistungen abzurufen. Die Konstanz der Leistungen sowie das Tempo und der Willen sollte die Basis für zukünftige Spiele und erfolgreichen Fußball sein. Wir freuen uns weiter auf Spiele und wünschen allen FSV-Mannschaften sowie Freunden einen erfolgreichen, vor allem aber verletzungsfreien Abschluss dieser Saison 2017/2018.


IMG-20180218-WA0000.jpg

Mannschaft Feb 2018 (fehlend Constantin)


F1 erreicht mit überzeugender Leistung die Endrunde der HKM
25. Februar 2018 - Jörg Stege

Unter der Woche hatten die Trainer ein wenig Sorge auf ihr Handy zu schauen, da immer wieder Absagen kamen und diverse Spieler wegen Krankheit bzw. Verletzung ausfielen oder zumindest aussetzen mussten. Während wir Ole, Yannik und Jojo noch fit bekamen, reichte es für Harry und Leo leider nicht mehr.

Am Samstag stand dann aber trotzdem eine starke Truppe auf dem Parkett, welche den festen Willen hatte das große Ziel Endrunde HKM zu erreichen. Es standen uns vier Gegner gegenüber, welchen wir mit vollem Respekt aber auch großem Selbstvertrauen entgegen traten.

Im ersten Spiel gegen Hedersdorf begannen unsere Jungs dann auch mit Volldampf. Von Anfang an pressten wir den Gegner in seine Hälfte und erspielten Chancen. Nach einigen Minuten trafen wir das erste mal und damit war der Bann endgültig gebrochen. Angriff um Angriff rollte und wir kamen zu guten Torabschlüssen. Beim Stand von 3:0 unterlief uns der einzige Fehler, welcher leider zum Gegentor führte. Somit endete das Spiel mit 3:1, wir zeigten eine hervorragende Leistung.

Im nächsten Spiel stand uns die gute Truppe aus Schlaifhausen gegenüber. Wir wussten genau um die Stärke des Gegners, da wir das Team aus dem Feld bereits kannten. Mit einer echten Glanzleistung bespielten wir den Gegner und kamen immer wieder zu Torchancen. Zwei wunderbare Schüsse schlugen im gegnerischen Tor ein und in der Verteidigung ließen wir so gut wie nichts zu. Ein absolut verdientes 2:0 stand am Ende als Ergebnis.

Vor dem dritten Spiel waren die Trainer voll des Lobes, warnten aber auch davor nachzulassen. Und auch in diesem Spiel gegen Baiersdorf waren unsere Jungs top-motiviert. Wir bestimmen die Partie und zeigten schöne Kombinationen in der Offensive. Es gelangen uns drei Tore und alle anwesenden Spieler, Eltern und Trainer waren glücklich.

Im letzten Spiel gegen Hersbruck wollte das Team nochmal eine ähnlich gute Leistung zeigen. Leider waren wir zu Beginn etwas nachlässig, was zu Chancen des Gegners führte. In dieser Phase durfte sich unser Torwart auch mal auszeichnen. Nach ein paar Wechseln übernahmen wir aber wieder die Spielkontrolle und kamen auch verdient zur 1:0 Führung, welche wir dann souverän verteidigten.

Somit stehen vier Siege und der Einzug in die Endrunde der HKM zu Buche. Das vorher ausgerufene Ziel wurde überzeugend erreicht. Alles was am kommenden Wochenende passiert, können wir als willkommene Zugabe ansehen.

Männer, das war eine absolut starke Vorstellung! Wir sind stolz auf euch!

IMG-20180224-WA0005.jpg

F1 in Gräfenberg

IMG-20180224-WA0004.jpg

Coach Jan tüfftelt an der Aufstellung


Eigenes U8-Hallenturnier um den DS-Sports-Cup
19. Februar 2018 - Jens Luber

Das U8-Hallenfussballturnier um den DS-Sports-Cup des FSV Erlangen-Bruck in der Emmy-Noether-Halle war ein voller Erfolg. Rund 250 Fussballbegeisterte sahen tolle und spannende Spiele. Die Stimmung in der Halle war ebenfalls der Wahnsinn. Der gastgebende FSV trat mit zwei Mannschaften an um jedem Kind die Möglichkeit zum Spielen zu geben. Dabei wurde der 7. und der 5. Platz belegt. Turniersieger wurde souverän die SG Quelle Fürth. Die meisten Tore erzielte Vincent Barna ebenfalls von der SG Quelle Fürth. Zum Torwart-Talent des Tages wählten die anwesenden Mannschaftstrainer Anton Loyens vom FSV Erlangen-Bruck. Beide erhielten besondere Trophäen. Die Pokale und Medaillen sowie einen Satz Trainingsleibchen (für die drei Bestplazierten) überreichte bei der Siegerehrung Gerhard Mayer von DS-Sports aus Röttenbach. Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung an die Firma DS-Sports. Nach den Vorrundenspielen trat die Kindertanzgruppe des FSV Erlangen-Bruck "Side to Side" auf. Die Mädels um Trainerin Alina Warling zeigten den Zuschauern ihr Können. Der Applaus am Ende zeigte, dass der Auftritt mehr als Gelungen war.

Ein riesen Dankeschön geht hier an alle Eltern der U8-Junioren für die großartige Unterstützung und an die Sponsoren die geholfen haben dieses Turnier durchzuführen.

Website_Gruppenfoto_alle_Teams_Haende_hoch_nach_Siegerehrung.JPG

Gruppenbild aller Mannschaften nach der Siegerehrung

Website_Medaillenuebergabe_Team_Blau.JPG

Medaillenübergabe an unser Team durch Gerhard Mayer

Website_Medaillenuebergabe_Team_Schwarz.JPG

Auch unser zweites Team erhielt ihre Medaillen

Website_Siegerehrung_Rede_Gerhard.JPG

Siegerehrung nach einem tollen Turnier

Website_Gruppenbild_FSV_Bruck_Haende_hoch.JPG

Die U8 des FSV Erlangen-Bruck


F1 verkauft sich gut beim Regio Cup des 1. FCN
11. Februar 2018 - Jörg Stege

Zum jährlichen Leistungsvergleich des Glubbs nahmen sich unsere Jungs vor selbstbewusst und konzentriert aufzutreten. 

Im ersten Spiel stand uns dann auch gleich der Nachwuchs des Gastgebers gegenüber. Durch zwei Unkonzentriertheiten stand es zeitig 0:2, aber unser Team blieb fokussiert und kämpfte sich zu einem 2:2 zurück ins Spiel. Im Anschluss dominierten wir sogar die Partie und setzten den Gegner stark unter Druck. Leider belohnten wir uns nicht und bekamen in den Schlussminute noch zwei Gegentreffer.

Im nächsten Spiel stand uns Bayern Hof gegenüber. Es war ein kampfbetontes, gutes Spiel, welches wir am Ende verdient mit 2:1 gewannen. Beeindruckend war die defensive Einstellung in diesem Spiel, es wurde kein Zweikampf gescheut und absolut vorbildlich gefighted.

Das dritte Spiel brachte Johannis Nürnberg als Gegner. Nach kurzen Anfangsproblemen kamen die Jungs immer besser ins Spiel und kombinierten stark. Mit guten Abschlüssen gewannen wir mit 4:0.

Leider konnte diese Leistung gegen den ATSV Zirndorf nicht nochmal abgerufen werden. In unserem schwächsten Spiel machten wir zu viele einfache Fehler, die unglücklicherweise zu Gegentoren führten. Somit liefen wir im ganzen Spiel einem Rückstand hinterher und verloren unnötig mit 3:4.

Anschließend trafen wir auf Quelle Fürth, das stärkste Team des Tages. Unsere Jungs wehrten sich tapfer, fanden aber nicht die Mittel den Gegner vor größere Probleme zu stellen. Wir unterlagen nach ordentlicher Leistung mit 3:0.

In der letzten Begegnung stand uns Eintracht Bamberg gegenüber. Unsere Mannschaft haute nochmals alles raus und zeigte eine gute Vorstellung. Nach frühzeitigem Rückstand drehten wir die Partie und gewannen mit 5:4.

Somit steht am Ende eine ausgeglichene Bilanz von 3 Siegen und 3 Niederlagen. Spielerisch waren sehr gute Dinge zu sehen, aber die Konzentrationsschwächen in der Abwehr sollten wir abstellen.

 

IMG-20180210-WA0011.jpg

Großartiges Team


Volle Punkteausbeute für F1 bei dritter Vorrunde zur HKM
4. Februar 2018 - Jörg Stege

An diesem Wochenende traten unsere 2009er Spieler in Gräfenberg zur letzten HKM Vorrunde an. Es kamen alle Jungs zum Zuge, die letztes Wochenende nicht im Einsatz waren. Zielstellung war ordentlich zu spielen und noch einige Punkte zu sammeln.

Im ersten Spiel trafen wir auf den SV Tennenlohe, welchen man in seiner Hälfte gut beschäftigte und am Ende mit 1:0 bezwang.

Darauf kam es zum Aufeinandertreffen mit dem Team vom SV Neuhaus. Durch eine Unkonzentriertheit gerieten wir zeitig in Rückstand. Im Anschluss mussten wir natürlich offensiv agieren, was zu weiteren Chancen des Gegners führte. Je länger das Spiel aber dauerte, umso besser wurde unser Zusammenspiel. Durch schöne Einzelaktionen erzielten wir zwei Treffer und gewannen verdient.

Zum Abschluss trafen wir auf die DjK Weingarts. Das Spiel war relativ einseitig, da der Gegner nicht so häufig im Angriff zu sehen war. Mit dem Endergebnis von 3:0 gewannen wir verdient. 

Da der vierte Gegner (Thuisbrunn) nicht antrat, verbuchten unsere Jungs insgesamt 12 Punkte. Auch wenn es spielerisch noch ein wenig Luft nach oben gab, stehen die Jungs vollkommen verdient in der Zwischenrunde. In dieser wollen wir uns dann wieder ähnlich erfolgreich präsentieren und unser großes Ziel Endrunde erreichen.